Joseph O. Vértes, Grundriss der gesamten Heilpädagogik auf psychologischer Grundlage


Joseph O. Vértes, Grundriss der gesamten Heilpädagogik auf psychologischer Grundlage

Auf Lager

75,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Dieses Buch ist für alle bestimmt, die sich als Studierende mit der Fachdisziplin Heilpädagogik, Logopädie, Medizin mit Problemen der gesamten Gebietes (oder mit einzelnen Gebieten) der Heilerziehung befassen, oder die schon als Heilpädagogen, "Logopäde", Psychologen, Pädiater, Kinder- und Jugendpsychiater tätig sind. Es vermittelt eine einheitliche Schau über das gesamte Gebiet dieser Disziplin, die sämtliche Typen der Heilerziehung bedürftiger Kinder und Jugendlichen umfasst.  Aus dem Inhalt: Epidemiologie der Behandlungen; zur heilpädagogischen Psychologie; Körperbehinderte; Sinnesgeschädigte; Sprach-, Sprech- und Stimmgestörte; Teilleistungsschwächen; sogenannte Werkzeugstörungen; die Disharmonischen; intelligenzbehinderte Kinder; psychotische Kinder; autistische Kinder.  
Das vorliegende Buch wurde vom Joseph O. Vértes (1881-1953), ungarischer Psychologe, ausserordentlicher Professor für Heilpädagogik verfasst. Joseph O. Vértes' Laufbahn begann als Assistent in Budapest, in dem bereits in 1899 durch Paul Ranschburg gegründeten Laboratorium für Heilpädagogische Psychologie. Anschliessend gründete und leitete er die Budapester staatliche Elementar- und Mittelschule für nervöse und unentwickelte Kinder (1909-1920). Nach Überwindung gewisser politisch bedingter Probleme habilitierte er 1932. Neben den Universitätsvorlesungen für Heilpädagogik an der Universität in Szeged arbeitete er gleichzeitig im Lehrerseminar für heilpädagogische Ausbildung in Budapest. Seine Forschungsergebnisse wurden in zahlreichen Publikationen veröffentlicht (auch in deutscher Sprache). Er hinterliess seinem Sohn Andreas O. Vértes (1911-1997) und seiner Tochter Augusta O. Vértes (1914-2007) das Manuskript dieses Buches. Sie haben es in jahrzehntelanger wissenschaftlicher Arbeit überarbeitet und teilweise ergänzt. Es handelt sich nicht nur um ein Referenzwerk, sondern auch um eine Erfassung des Grundrisses der Heilpädagogik.  

ISBN 9783933337641, kartoniert, 17x24 cm, 684 Seiten

Auch diese Kategorien durchsuchen: Geisteswissenschaften, Sprach-und Literaturwissenschaft, Didaktik