Ulfried Schaefer, Einzelganzes. Gedichte


Ulfried Schaefer, Einzelganzes. Gedichte

Auf Lager

19,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Das Einzelne, das Ganze und ihr Verhältnis bilden das Einzelganze. Gerade auch unter Einbeziehen des Transzendenten ist es ein unendlicher Prozess. Das Weiterdenken und umfangreiches Empfinden eines Gedichts kann dahin führen, aber auch die Verbindung verschiedener Gedichte miteinander.
Diese Suche nach dem Ganzen, auch als Suche nach der Wahrheit, verfolgt der Dichter mit den Themen Liebe, Psyche, Gesellschaft, Umwelt, Denken, Religion (Kirche), Gewalt, Vergänglichkeit. Die philosophischen, kritischen und gefühlvollen Gedichte sind gereimt und metrisch sowie strophisch vielfältig gestaltet. Im zweiten Teil sind die Gedichte als "Bild-Gedanken" frei geformt.
Fotos zu einigen Gedichten sind optische Orientierungshilfen, Einladung zum Lesen und sie sollen die Phantasie unterstützen.
Mit diesem neunten Gedichtband schließt der Dichter seine Gedichtreihe.
Der Autor hat in Germanistik promoviert, Zeitschriftenartikel publiziert, ein Lesebild, ein Hörbuch und Bücher auf dem Gebiet der Literaturwissenschaft und Belletristik. Er lebt in Berlin und Lübeck.

ISBN 9783944487243, kartoniert, 14,5x20,5 cm, 172 Seiten, 10 s/w Fotos

Diese Kategorie durchsuchen: Belletristik und Memoiren