Anke-Levin-Steinmann, Nomen-Verb-Verbindungen


Anke-Levin-Steinmann, Nomen-Verb-Verbindungen

Auf Lager

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Nomen-Verb-Verbindungen (ausgehend vom Nomen). Ein Übungsbuch für Deutsch-Lernende

Als DaF-Lehrkraft können Sie sicher immer wieder feststellen, wie schwierig es für Deutsch-Lernende ist, zu einem Nomen das „richtige“ Verb zu finden, um einen bestimmten Sachverhalt auszudrücken. Am Beispiel von 30 Nomen von „Arbeit“ bis „Zweifel“ stehen in diesem Buch Übungen mit dem Ziel bereit, diesbezüglich Abhilfe zu schaffen. Bei der Übungsfolge wurde in jedem Kapitel darauf geachtet, dass sich die Lernenden zunächst einen Überblick über die jeweiligen Nomen-Verb-Verbindungen verschaffen können und anhand von Beispielsätzen eine Anwendungssituation kennenlernen. Danach wird an der Einprägung der Bedeutung gearbeitet bis hin zur Festigung der strukturellen Seite und zur Anwendung.

Unter Nomen-Verb-Verbindungen werden Wortverbindungen, bestehend aus einem Nomen (Substantiv) und einem Verb verstanden, bei denen das Verb bestimmt, in welcher Form das Nomen steht. In dem vorliegenden Übungsbuch wird sich in erster Linie auf Verbindungen beschränkt, bei denen das Nomen entweder als direktes Objekt im Akkusativ bzw. Dativ oder in Verbindung mit einer Präposition auftritt. Im Fokus stehen neben den so genannten „festen“ auch nicht feste Verbindungen, die man sich jedoch als Sprach-Lernender aneignen muss. Bei der Auswahl der Nomen-Verb-Verbin­dungen hat sich die Autorin von deren Gebräuch­lichkeit bzw. Relevanz in Bezug auf das Verständnis der Alltagssprache und publi­zistischer Texte leiten lassen.

Die Übungen sind geeignet für Deutsch-Lernende mit B2-Niveau, aber durchaus auch für Deutsch-Sprechende, die ihre Aus­drucks­fähigkeit verbessern wollen.

ISBN 9783944487557, 16x22,5 cm, kartoniert, 308 Seiten, zahlreiche s/w Abb.

Diese Kategorie durchsuchen: Sprach-und Literaturwissenschaft, Didaktik