Zsuzsanna Ferenc, Kiks Affären


Zsuzsanna Ferenc, Kiks Affären

Auf Lager

19,50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Zsuzsanna Ferencz hat einen sehr eigenartigen Roman geschrieben. Sie skizziert ein aphoristisches, lyrisches und zugleich bitter geistreiches, mit feiner Ironie gezeichnetes, fast alles in Frage stellendes, zweifelndes und relativierendes Weltbild und Selbstbildnis. Selbst die Liebe erscheint in diesem Buch als Karikatur. Es stellt sich ein Selbstporträt dar, das aus unwahrscheinlichen und unmöglichen Fratzen besteht – obwohl Kik nicht Zsuzsanna Ferencz ist. Es ist eine Story aus zweihundertzweiundzwanzig Ideen, bleibenden Momentaufnahmen und einer Reihe von stutzig machenden und verzaubernden Überraschungen.

Die Schriftstellerin aus Rumänien, ungarischer Abstammung, führt dem Leser zugleich das Alltagsleben einer Minderheit vor Augen. Es ist teils provozierend, dem empfindsamen Leser verletzend, aber in der EU-Utopie dürfen auch diese gewagten Schritte unternommen werden.

ISBN 9783933337603, Englisch Broschur, 13x20 cm, 250 Seiten

Diese Kategorie durchsuchen: Belletristik und Memoiren